Sie sind hier: Startseite Lehre Lehrveranstaltungen Prof. Sturma

Sommersemester 2019

Seminar:
Religion und Religionskritik

Seminar (B.A.)

Zeit: Dienstag 14 (c.t.) - 16 Uhr, 
Ort: HG Hörsaal XI

 

Die philosophischen Auseinandersetzungen mit Religionen fallen aus methodischen Gründen kritisch oder doch zumindest distanziert aus.  Erkenntnistheoretisch belangvoll sind die vielfältigen Weisen, mit denen Religionen Weltsichten und Weltanschauungen erzeugen. Die philosophische Herausforderung besteht in dem Dogmatismus und den normativen Revisionen, die aus diesen Welterzeugungen gewonnen werden.

Thematische Schwerpunkte des Seminars sind Gott, Schöpfung, Offenbarung, Liebe, Tod, Kunst, das Heilige, das Böse sowie Glauben und Wissen. Dazu werden u. a. Texte von Platon, Pascal, Spinoza, Hume, Rousseau, W. James, Dawkins und Gould herangezogen. Im abschließenden Teil der Veranstaltung sollen aus philosophischer Sicht und unter besonderer Berücksichtigung der Menschenrechte die Umrisse einer rechtfertigungsfähigen Religion skizziert werden.

Beginn: 2. April

 

 

Oberseminar:
Naturalismus und Ethik

Oberseminar (M.A.)

Zeit: Donnerstag 14 (c.t.) - 16 Uhr, 
Ort: IWE Seminarraum, Bonner Talweg 57 Anfahrt: Mit den Straßenbahnen 61/62 oder dem Bus 600 bis zur Haltestelle Weberstraße. 

 

In dem Forschungslernseminar wird untersucht, wie Naturwissenschaften, Naturalismus, Moralität und Ethik in die Welt passen und welche normativen Folgen sich aus ihren jeweiligen ontologischen Festlegungen ergeben.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach persönlicher Anmeldung während der Sprechstundenzeiten möglich.

Beginn 4. April

 

 

BA-Begleitseminar

Mittwoch, nach Vereinbarung

Artikelaktionen